Island: Abenteuer Hochland

Abenteuer Hochland - Lkw in Island

Für Selbstfahrer:  Tour der Kontraste

Island entdecken und selber erfahren! Abenteuer Hochland: Begeben Sie sich in Ihrem eigenen Geländefahrzeug auf eine einzigartige Hochland-Durchquerung und entdecken Sie die kontrastreichen Gegensätze Islands: mystische Lavafelder, farbenprächtige Geothermalgebiete, frostige Gletscherkappen, tosende Wasserfälle und heiße Quellen.

Mit unserem Offroad-Reisemobil begleiten wir Freunde zünftigen Geländes, welche die Herausforderung des spannenden und anspruchsvollen Terrains im zentralen Hochland von Island mit dem eigenen Fahrzeug auf sich nehmen wollen. Geführt wird die Reise von einem Geographen, der für unsere Gäste einige Geheimnisse der Geschichte und Entstehung dieser Insel entschlüsseln wird.

Reiseverlauf Abenteuer Hochland:

Anreise:

  • Selbständige Anreise mit dem eigenen Allradfahrzeug per Fähre nach Seyðisfjörður (Eine Welt Reisen ist Ihnen gern bei der Buchung der passenden Fährverbindung behilflich)

1.Tag: Ankunft und Einstimmung

  • Treffpunkt und Beginn der gemeinsamen Rundreise ist der Fährhafen in Seyðisfjörður
  • Von dort fahren wir zunächst nach Egilsstaðir, wo Sie die Möglichkeit haben, Ihre Lebensmittel- und Treibstoffvorräte aufzufüllen
  • Anschließend begeben wir uns direkt in Isländische Hochland zu dem markanten Vulkan Snaefell mit seiner Eiskappe, an dessen Fuße wir unsere erste Nacht verbringen

2. bis 5.Tag: Hinein ins Hochland-Abenteuer pur

  • Auf einsamen Hochlandpisten durch eine Wüste aus schwarzem Sand und Lavaplatten zur Oase Nýidalur
  • Feuer und Eis am Kverkfjöll-Massiv direkt am Gletscher Vatnajökull
  • Erkundung der Caldera Askja und der märchenhaften Drachenschlucht
  • Fahrt über den berühmt-berüchtigten Sprengisandur ins farbenreiche Geothermalgebiet von Landmannalaugar

6.Tag: Die bunten Berge von Landmannalaugar, Feuerspalten und Wasserfälle

  • etwa dreistündige Wanderung in der kontrastreichen Landschaft von Landmannalaugar
  • Bad in den heißen Quellen von Landmannalaugar
  • Weiterfahrt zum Wasserfall Axlarfoss mit Abstecher zur Feuerspalte Eldgjá mit kurzer Wanderung zum Wasserfall Ófaerufoss

7. bis 8.Tag: Idyllisches Þórsmörk

  • Fahrt zum Wasserfall Skógafoss und Besuch des Skógar- Museums
  • Abstecher zum schwarzen Strand und dem Felstor am Kap Dyrholaey
  • Umfahrung der Eruptionsstelle des 2010 ausgebrochenen Eyjafjallajökull
  • Wanderung in dem von Gletschern umschlossenen, vegetationsreichen Wanderparadies Þórsmörk
  • Zu Gast auf dem isländischen Bio-Bauernhof Búland mit Abendessen und gemütlichem Beisammensein; erfahren Sie im Gespräch mit der Bäuerin mehr über die Geschichte Islands und das Leben auf der Insel

9.Tag: Die isländischen Sagas, Reykjavík

  • Besuch des Saga-Zentrums in Hvolsvöllur
  • Weiterfahrt zur Hauptstadt Reykjavík
  • Genießen Sie einen Spaziergang in der abendlichen Atmosphäre der Stadt

10.Tag: Goldener Zirkel

  • Besuch des geologisch und geschichtlich einzigartigen Nationalparks Þingvellir
  • zur weltberühmten Springquelle Geysir

11. bis 12.Tag: Bezauberndes Kerlingarfjöll

  • Start zur zweiten Hochlandquerung vorbei am Wasserfall Gullfoss über die Kjölur-Route
  • Wanderung durch das faszinierende Geothermalgebiet Kerlingarfjöll

13. bis 14.Tag: Auf einsamer Piste um den Hofsjökull – Heißes Bad im rauen Hochland

  • Rundgang im Geothermalgebiet von Hveravellir
  • auf der einsamen und furtenreichen Hochlandpiste um den Gletscher Hofsjökull
  • Bad im „Pool“ der grünen Oase Laugafell
  • Besichtigung des von Basaltsäulen umgebenen Wasserfalls Aldeyarfoss

15.Tag: Vulkanische Aktivität rund um den Mývatn

  • Fahrt zum vulkanisch aktiven Gebiet rund um den Mývatn
  • Abstecher zum zweigeteilten Wasserfall Goðafoss
  • Erkundung des Kratersees des Vulkans Krafla und der Vulkanspalte Leirhnjúkur
  • Besichtigung der Heißwasserspalte Grjótagjá und der Pseudokrater von Skútustaðir

16. bis 17.Tag: Dettifoss und die Lavaskulpturen von Ásbyrgi

  • Besichtigung des Dettifoss, des größten Wasserfalls Europas
  • Spaziergang im Ásbyrgi-Nationalpark mit Basaltskulpturen-Landschaft
  • entlang der Nordküste Islands zum Walort Húsavík, wo unsere gemeinsame Reise endet

18.Tag: Húsavík – Abschied

  • Walbeobachtungstour (optional)
  • Verabschiedung und selbständige Rückfahrt zum Fährhafen in Seyðisfjörður (Entfernung bis zum Fährhafen 246 km)

Nächster Termin: auf Anfrage

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Geführte Hochland-Rundreise in Begleitung des Caravan-LKW von Eine Welt Reisen
  • Programm laut Ausschreibung einschließlich Eintritte für Skógar-Museum und Saga-Zentrum
  • Deutsche Reiseleitung
  • Technische Unterstützung
  • Unterkunft: acht Übernachtungen auf Campingplätzen, die restlichen Übernachtungen auf freier Strecke; alle Übernachtungen im eigenen Fahrzeug/ Zelt
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise (Fähre) nach/ von Seyðisfjörður (Eine Welt Reisen ist Ihnen gern bei der Buchung und Vorbereitung behilflich)
  • Treibstoffkosten und Verpflegung
  • Kosten für optionale Ausflüge und Besichtigungen (z.B. Walbeobachtung, Schwimmbäder)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen (können von Eine Welt Reisen vermittelt werden)

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:

  • Für diese Reise ist ein Reisepass oder Personalausweis erforderlich. Das Dokument muss mindestens drei Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.
  • Einfuhrbeschränkungen: Pro Person dürfen Lebensmittel bis zu drei Kilogramm Gewicht zollfrei eingeführt werden. Kraftstoff darf nicht in Reservekanistern eingeführt werden, der Tank darf aber mit bis zu 200 l Treibstoff gefüllt sein.


Erfahrung lässt sich nicht googeln…

Wir reisen seit über 25 Jahren mit von uns umgebauten Fahrzeugen in die Ferne. Wir wissen, was die Fahrzeuge auch jenseits geteerter Straßen leisten und aushalten müssen, wie ein Fahrzeug ausgestattet sein muss, damit man sich auch nach vielen Reisewochen darin noch wohlfühlt und alles Nötige dabei hat. Dieses Wissen geben wir seit über 12 Jahren an unsere Kunden weiter und bauen mit einem sorgfältig ausgesuchten Team von Spezialisten aus den Bereichen Metallbau, Karosseriebau, Möbelbau, Sattlerei, Mechatronik und LKW-Mechanik Fahrzeuge so um, dass sie optimal den Wünschen der Kunden entsprechen. Und wir bieten zusätzlich auch geführte Offroad-Touren an - denn auch das Fernreisen will gelernt sein ...

EWR & „Abenteuer Allrad“!

Wir sind auf Europas größter Allrad-Messe vom 15. bis 18. Juni 2017. Sie finden uns an Stand Z 60!

Social Media

Kein Facebook, kein Google Plus, kein Twitter, kein Instagram - wir verbringen unsere Zeit lieber mit Konstruieren, in der Werkstatt oder auf Reisen ...